Neuigkeiten


Und wieder verabschiedet sich ein ETA Verwendbarkeitsnachweis aus Deutschland...

Der ETA-Verwendbarkeitsnachweis für die Rohr - Bandage CFS-B wird nicht mehr benötigt. Es gibt statt dessen für die CFS-B Bandage zwei bauaufsichtliche Zulassungen vom DIBT für nicht brennbare/ brennbare und Verbundrohre.

 

Wie gewohnt stehen diese allen registrierten Benutzern im Bereich Produkte/Technische Dokumente zum Download zur Verfügung.

 

25.10.2016


Der Brandschutzdokumanager kann jetzt alle brandschutzrelevanten Elemente aufnehmen...

Der Dokumanager steigt auf in die Champions League. Die Premium - Version bietet jetzt die Möglichkeit, neben den Abschottungen alle relevanten Elemente (Feuerlöscher, Türen, Brandschutzklappen) im Gebäude zu dokumentieren. Natürlich auch Ihre Elektrogeräte!

 

Entspannt lassen Sie sich monatlich ein Reporting erstellen über alle anstehenden Prüfungen um diese abzuarbeiten. Mehr unter der Rubrik Dokumentation. 

 

Gerne stelle ich Ihnen den Dokumanager live vor.

 

19.10.2016


Verlängerung von Verwendbarkeitsnachweisen

Die bauaufsichtliche Zulassung für das Produkt Hilti CP 647I für brennbare Rohre sowie Hilti CP 644 für Elektroleerrohre wurden verlängert.

 

Wie gewohnt stehen diese allen registrierten Benutzern im Bereich Produkte/Technische Dokumente zum Download zur Verfügung.

 

11.08.2016


Auf vielfachen Wunsch stehen Ausschreibungstexte jetzt auch gesammelt zum Download bereit

Auf vielfachen Wunsch von Planungsbüros stelle ich im Bereich Ausschreibung/Sanierung die Auschreibungstexte zusätzlich separat zum Download bereit.

20.05.2016


Nach der Abschottung kommt jetzt leider verstärkt die Bürokratie!

Welche Dokumente müssen nach erfolgter Abschottung eigentlich an den Bauherrn oder Auftraggeber übergeben werden?

 

Durch die verschiedenartigen Verwendbarkeitsnachweise (ETA, AbZ, AbP...) wird die Dokumentation nicht einfacher. Tatsächlich verlangt jeder Verwendbarkeitsnachweis unterschiedliche Vorgehensweisen.

 

Sie können sich als Anwender sowie als Architekt/ Planer hier die Übersicht verschaffen

 

Download
Gesetzlich vorgeschriebene Dokumente.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.7 KB

10.05.2016


Vielen Dank an dieser Stelle für das große Lob aller bisherigen Nutzer des Dokumanagers!

Dokumentation wird immer wichtiger, Zeitsparender und professioneller!

 

Der Feuertrutzpreis zum Produkt des Jahres 2016 sowie die stetig steigende Anwenderzahl geben uns Recht. Die Zeit von Doppel-

arbeit an der Baustelle ist Geschichte. Der Ersteller einer Abschottung nimmt die Daten sofort und endgültig in das Online- Tool auf. Die Zeit- und nervenraubende Zuordnung und Über-tragung von Fotos im Büro gibt es nicht mehr.

 

Die meist gewünschte Funktion der Gebäudebetreiber ist jetzt ebenfalls online und begeistert bei den Gebäudebetreibern:

 

Der Gebäudebetreiber muss stets für jegliche Art von Audits vorbereitet sein, hat aber in der Regel nicht die Zeit und nicht die Fachkenntnis welche Dokumente  in welcher Form vorgelegt werden müssen. So kann mit dem neuen Tool eine Brandschutz-fachfirma die Dokumentation übernehmen und den Gebäude-betreiber für einen Zugriff auf sein Projekt autorisieren.

 

Somit hat er die Möglichkeit per Backoffice im Büro oder per Smartphone weltweit auf alle seine sicherheitsrelevanten Daten zuzugreifen und die notwendigen Reporte tagaktuell auszudrucken oder auch defekte Abschottungen per QR-Code einzuscannen. Die Versicherer sowie Planer und Architekten sind begeistert.


18.03.2016


Endlich Klarheit mit dem neuen Nachschlagewerk "Feuerwiderstand"!

Wie werden Medien über abgehängten Decken in notwendigen Fluren richtig installiert? "Muss man hier überhaupt etwas beachten? Es gibt doch die klassifizierte Decke" ?!?

 

Mit dieser Frage/Antwortstellung sehe ich mich häufig konfrontiert. Leider müssen wir mit der Entstehung eines Brandes auch oberhalb von klassifizierten Unterdecken rechnen und diese sind nicht für herabstürzende Teile ausgelegt. Der Fluchtweg ist somit im Schadenfall blockiert.

 

Dies und noch weitere spannende Themen finden Sie in diesem Handbuch, das Sie hier kostenfrei downloaden können. 

 


01.03.2016


Deutsche Zulassung für die Endlosmanschette CFS-C EL

Fluch oder Segen?

 

Aus einem ETA - Verwendbarkeitsnachweis wird wieder eine deutsche bauaufsichtliche Zulassung? Ja Sie haben richtig gehört. Deutschland verlangt für jeden europäischen Verwendbarkeits-nachweis eine sogenannte Anwendungszulassung. Sie erkennen solche Zulassungen an der Zulassungsnummer Z-19.53...

 

Nach dieser Anwendungszulassung muss eingebaut werden. Die erste Übersetzung der Brandschutzmanschette Endlos finden Sie im Bereich Zulassungen.

 


06.01.2016